Sonntag, 23. April 2017

Licht aus, Spot an...

So ein Blog-Hop ist doch wirklich was Feines! Man springt von Blog zu Blog und bekommt ganz viele Ideen, ohne dass man lange suchen muss!
Tanjas Beitrag zu unserem Technik-Blog Hop vom letzten Montag hat bei mir gleich zwei Erkenntnisse zu Tage gebracht:
1. Was für eine tolle Technik für Bastel-Partys!
und
2. Das Stempelset "Für Lieblingsmenschen" habe ich auch und ich habe es noch nie benutzt!!!

Also musste ich beides gleich selbst ausprobieren:
Tanjas Technik (deren Name ich schon wieder vergessen habe) ist wirklich simpel, aber effektvoll!! Schaut mal auf ihrem Blog vorbei, sie hat ein kleines Video gemacht, in dem sie zeigt wie es funktioniert!
Bei der oberen Karte habe ich Vanille pur und Melonensorbet benutzt, bei der unteren Kirschblüte. Und so sind zwei schicke Kärtchen entstanden!
Die Blume aus dem Stempelset "Für Lieblingsmenschen" finde ich echt toll, eine super Vorlage auch zum ausmalen!


Als ich auf der Suche nach einer Technik für unseren Blog-Hop war sind mir viele interessante Projekte über den Weg gelaufen!
Eine Idee will ich euch heute noch zeigen, und auch dafür habe ich das Stempelset mit der hübschen Blume benutzt, eben weil man sie so schön ausmalen kann!
Die Technik heißt "Spotlight-Technik" und ich denke, man kann erkennen, warum sie so heißt! ;-)
Klassischerweise nimmt man eigentlich einen Kreis als Spotlight, es geht aber auch jede andere Form, in meinem Fall ist es ein Herz.
Ich habe das Herz ausgestanzt und auf der weißen Lage der Karte fixiert. Dann habe ich die Blumen mit der schwarzen Archivtinte aufgestempelt, einfach kreuz und quer. Als ich zufrieden war, habe ich das Herz wieder gelöst und die Blumen darauf mit den Markern in Pflaumenblau, Blauregen, zarte Pflaume und Curry-Gelb ausgemalt. Zum Schluss wird das Herz mit Dimensionals aufgeklebt, so verstärkt sich der "Spotlight-Effekt".

Es funktioniert auch mit Quadraten:
Hier habe ich die Blume aus dem Gastgeber-Set "Aus Liebe" in Bermudablau ausgemalt. 
 
Wäre das Quadrat kleiner oder die Blume länger, könnte man den Effekt besser sehen, aber ich finde es auch so gut!
Ihr seht, den Farben, Formen und Motiven sind keine Grenzen gesetzt! 
Probiert es einfach mal aus!

Viel Spass dabei,
liebe Grüße,
Astrid





1 Kommentar:

  1. Huhu Astrid,
    deine Karten sehen alle super aus. Besonders gefällt mir deine herzige Spotlight-Karte.
    Vielen Dank fürs Verlinken ;) toll, dass ich dich inspirieren konnte :)
    Liebe Grüße Tanja

    AntwortenLöschen